Start    Serviceleistungen    Das Unternehmen    Kontakt    Fernwartung  

Virtualisierung

Verschiedene Programme, die auf einem Server laufen, können sich gegenseitig stören. In Einzelfällen kann es sogar zu Systemabstürzen oder Datenverlust kommen. Solche Probleme lassen sich umgehen, indem man verschiedene Betriebssystem-Umgebungen verwendet. Um dafür nicht mehrere Server aufstellen zu müssen, greift man auf Virtualisierung zurück. Wir beraten Sie gerne, ob diese Technologie für Ihr Unternehmen Vorteile bringt.

Virtualisierung bedeutet, dass mehrere Betriebssysteme, wie Windows, Linux usw., auf einem einzelnen Computer ausgeführt werden. Dies bringt nicht nur Kostenersparnisse bei Anschaffung, Betrieb, Strom und Wartung sondern führt auch zu hoher Verfügbarkeit und geringen oder keinen Ausfallszeiten bei Hardware-Defekten.

Manche Programme haben außerdem spezielle Anforderungen an das Betriebssystem. Ein klassisches Beispiel hierfür wäre ein Programm, das unbedingt Microsoft Windows benötigt und ein anderes, das nur unter Linux läuft. Anstatt zwei verschiedene Server aufzubauen, bietet es sich hier an, auf Virtualisierung zurückzugreifen und beide Systeme auf einer Hardware parallel laufen zu lassen. Neben der Kostenersparnis steigern Sie Ihre Effizienz merklich, da anstatt zweier, nur zu einem Bruchteil ausgelasteter, Systeme nur mehr ein gut ausgelasteter Computer läuft.

Spineffect OG, Margaretengürtel 138-140/3 - 1050 Wien, Tel. +43(0) 1 99 62 111, office@spineffect.at